Unsere Vereinsgeschichte

Im November 1952 hatten Beamte der Darmstädter Polizei die Idee, innerhalb der Sportabteilung eine Schießabteilung zu gründen.
Dem Wunsch wurde stattgegeben und die Sportschützenabteilung innerhalb der Sportabteilung des Polizeipräsidiums gegründet.
Zunächst waren naturgemäß nur Polizisten Mitglied.
Bei der Jahreshauptversammlung im Januar 1954 wurde eine Satzungsänderung beschlossen, die auch den Beitritt „ziviler“ Mitglieder ermöglichte.
Das war die eigentliche Geburtsstunde unseres Vereins.
Im Laufe der Jahre wurden die „Polizisten“ immer weniger und die „ Zivilisten“ sind längst in der Überzahl.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung sind wir ein Verein in dem Jedermann, (natürlich auch jede Frau) Mitglied werden kann.
Den Namen wollen wir aber auf jeden Fall beibehalten.

Der Verein schießt nach der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes (DSB) und hat eine eingegliederte BDS Gruppe.

POLIZEI-SPORTSCHÜTZEN DARMSTADT e.V.


Böllenfalltorweg 10
64287 Darmstadt

error: Unser Vereins Logo ist urheberrechtlich geschützt. Jede Zuwiderhandlung, Vervielfältigung, Urkunden oder Dokumentenfälschung wird strafrechtlich verfolgt.